Mediathek

 

 

Ö1 Radiosendung zu: Frauen in der Wissenschaft. Männerdomäne Forschung

Frauen in der Wissenschaft. Männerdomäne Forschung

„55 Prozent aller Hochschulabsolventen in der EU sind Frauen. In der Forschungslandschaft schaut das Geschlechterverhältnis dann ganz anders aus. In den meisten europäischen Ländern sind nur ein gutes Viertel der Wissenschafter Frauen; Österreich schneidet noch schlechter ab. Dabei entspricht weibliche Forschungskultur genau den Anforderungen an ein modernes Berufsbild: typisch weibliche Kompetenzen wie Teamgeist, gute Kommunikationsfähigkeit und Interdisziplinarität. Die sind auch in der Wissenschaft gefragt - zumindest theoretisch,…“vgl.http://oe1.orf.at/static/pdf/18_Inhalts__bersicht.pdf, zuletzt geöff. 20.11.2012)

 

Sendung nachhören: http://oe1.orf.at/artikel/307526