Dezember 2017 - Julischka Stengele

Künstlerin des Monats Dezember 2017: Julischka Stengele

Veranstaltungstipp:

Salon Gender: Let´s get naked

Wann: 25.01.2018, 19:00 Uhr
Wo: Literaturhaus Graz

In Kooperation mit dem Literaturhaus Graz

 

Julischka Stengele, lebt in Wien, "transdisciplinary artist, cultural worker and educator"

 

Julischka Stengele bezeichnet sich als "transdisciplinary artist, cultural worker and educator". Sie studierte Kommunikationsdesign an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Time and Space based Art an der Academy of Fine Arts Helsinki, Live Art & Performance Studies an der Theatre Academy Helsinki, sowie Cultural, Queer and Gender Studies an der Akademie der bildenden Künste Wien. Weitere künstlerische Ausbildung erhielt sie u.a. von Carola Dertnig, Hans Scheirl und Marina Grzinic in bildender und performativer Kunst. In ihrer Arbeit nutzt sie ihren Körper intensiv als Inhalt, Material und als Projektionsfläche, um durch ihre physische Präsenz sozio-kulturelle Normen, Hierarchien und Weltbilder zu hinterfragen. Neben der Performancekunst, nutzt sie ebenfalls Fotografie, Film und Text als ihre Medien. In ihrer intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema Körper, nutzt sie vor allem ihren eigenen Körper und immer wieder Nacktheit als Stilmittel.

 

Quelle: http://www.julischka.eu/

Bilder: http://julischkastengele.tumblr.com/