Förderung künstlerisch/wissenschaftlicher Vorhaben

Förderung von studentischen Vorhaben zu Themen der Frauen- oder Geschlechterforschung

Die Kunstuniversität Graz (KUG) fördert hervorragende studentische Vorhaben, die thematisch der Frauen- oder Geschlechterforschung zuzurechnen sind. Unterstützt werden Vorhaben, die sich mit der Bedeutung von Geschlecht, Geschlechterverhältnissen und Geschlechterrollen in Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft und/oder einer innovativen Fragestellung aus dem Bereich der Frauen- oder  Geschlechterforschung auseinandersetzen.

 

Vorhaben können z.B. sein:

• die Teilnahme (aktiv oder passiv) an einer Tagung oder an einem Kurs

• künstlerische Arbeiten und Präsentationen an der KUG (Konzert, szenische Darstellung, Inszenierung oder Bühnengestaltung), die Genderthemen zum Inhalt haben (mit Angabe des Projekttitels)

• thematische Studien oder Vorbereitungen (Archiv- und Literaturrecherchen, empirische Untersuchungen, Befragungen von ZeitzeugInnen, Feldforschungen, Experimente, etc.)

 

Vergeben werden

• zwei Förderungen für wissenschaftliche oder künstlerische Vorhaben (davon eine zu € 600 und eine zu € 1.000)

 

VORAUSSETZUNGEN

• Ordentliches Studium an der KUG

• Das Vorhaben muss bis spätestens 31.12.2019 umgesetzt werden.

• Belege über die erfolgreiche Realisierung des Projekts sind innerhalb von einem Monat dem Zentrum für Genderforschung vorzulegen.

 

EINZUREICHENDE BEWERBUNGSUNTERLAGEN (IN ELEKTRONISCHER FORM):

• anonymisiertes Exposé des Vorhabens (6000 bis 12 000 Zeichen)

1.       Kurzzusammenfassung der Thematik (max. 450 Worte)

2.       ausführliche Beschreibung des Vorhabens

3.       Ziele und Methoden

4.       Zeitplan

5.       Liste mit Forschungsliteratur

·         ausgefülltes Formblatt (downloadbar unter genderforschung.kug.ac.at)

·         tabellarischer Lebenslauf

·         begründete Empfehlung des Betreuers/der Betreuerin (max. eine Seite)

·         Kopie des Meldezettels

 

Die Bewerbungsunterlagen sind dem Zentrum für Genderforschung der KUG ausschließlich per E-Mail (genderforschung@kug.ac.at) bis spätestens 01.02.2019 zu übermitteln.

 

Die Bekanntgabe der Zuerkennung erfolgt durch schriftliche Information. Eine öffentliche Zuerkennung wird im Sommersemester 2019 stattfinden.

 

Fragen an: Anna Benedikt PhD, anna.benedikt@kug.ac.at, 0316/3893504

 

Ausschreibung als pdf

Formblatt