Musik und Theater für alle? Diversität und Inklusion in der Musik und den darstellenden Künsten. - Tagung 19.-20. Nov. 2018

Musik und Theater für alle? Diversität und Inklusion in der Musik und den darstellenden Künsten. - Tagung 19.-20. Nov. 2018

erstellt am 29. Oktober 2018

Kunstuniversität Graz und InTaKT Festival 2018 präsentieren in Kooperation:


Mo, 19.11. + Di, 20.11. ganztags

Universität für Musik und darstellende Kunst (KUG), Aula, Brandhofgasse 21, 8010 Graz

Musik und Theater für alle!?
Diversität und Inklusion in der Musik und den darstellenden Künsten

Symposium


Freier Eintritt - Anmeldung und Informationen unter tagung.zfg2018@gmail.com und genderforschung.kug.ac.at/zentrum-fuer-genderforschung.html

 

Das Symposium „Musik und Theater für alle!? Diversität und Inklusion in der Musik und den darstellenden Künsten“ am 19. und 20. November 2018 an der KUG führt die aktuellen Diskurse zum Thema Inklusion, Diversität und Partizipation in den darstellenden Künsten fort. Was bedeuten Begriffe wie Diversität und Inklusion? Ist die Forderung nach Musik und Theater für alle in der Praxis umsetzbar? Welche Probleme sind damit verbunden? Welche aktuellen Debatten werden in den unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen geführt? Wir laden Expert_innen aus Wissenschaft und Praxis ein, sich der Beantwortung dieser Fragen zu stellen.

 

Die Hauptvorträge werden von der Gebärdenperformerin und Schauspielerin Christina Schönfeld sowie dem Choreografen Michael Turinsky gehalten.

 

Das Symposium ist nominiert als "Ort des Respekts 2018". Mit großzügiger Unterstützung von: Kunstuniversität Graz, Zentrum für Genderforschung (KUG), Land Steiermark - Abteilung Wissenschaft und Forschung, Stadt Graz, Malatelier Randkunst - Lebenshilfen Soziale Dienste u.a.

 

 

Programm:

 

 

19. November 2018

 

11:15-11:30 Begrüßung

 

11:30-12:15 Benjamin Wihstutz (Johannes Gutenberg Universität Mainz): Über Diversität, Inklusion und eine Disability Aesthetics im Gegenwartstheater

 

12:15-13:00 Peter Tiedeken ( Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg): „Unglücklich das Land, das Inklusion nötig hat.“ - Inklusion und Kulturelle Bildung im Kontext ökonomischer Imperative

 

13:00-14:30 Pause

 

14:30-15:15 Elisabeth Magdlener (Verein CCC** - Change Cultural Concepts Wien): Musik und Theater für alle?! Gedanken zu einer kritischen Analyse

 

15:15-16:00: Sarah Marinucci (Universität Bern): „Sechs RegisseurInnen – Eine Republik“. Ein Forschungsfilm im Rahmen des SNF-Forschungsprojektes „DisAbility on Stage“

 

16:00-16:45 Nazfar Hadji (KUG): Zwischen den Welten – Ein musikpädagogisches Projekt mit Jugendlichen in der Psychiatrie

 

16:45-17:30 Pause

 

17:30-18:30 Keynote von Michael Turinsky (Wien): Crip Choreography

 

 

20. November 2018

 

09:00-10:00 Keynote von Christina Schönfeld (Berlin): Inklusion durch Diversität – Über die Berührungspunkte von Musik und Gebärdensprache

 

10:00-10:30 Pause

 

10:30-11:15 Jacob Höhnes (Theater RambaZamba, Berlin): RambaZamba - Theater als Ensemble der Zukunft

 

11:15-12:00 Rafael Ugarte Chacón (Leibniz Universität Hannover): Wer ist das Publikum in einem „Theater für alle“? – Ästhetiken des Zugangs im Theater für Gehörlose und Hörende

 

12:00-13:00 Pause

 

13:00-13:45 Nina Stoffers (Hochschule für Musik und Theater Leipzig): Kulturelle Teilhabe durch Musik? Transkulturelle Kinder- und Jugendprojekte für Roma im Spannungsfeld von Empowerment und Othering

 

13:45-14:30 Tania Meyer (Universität Potsdam): „Wollen wir nicht alle das Gleiche?“ – Reflexionen zu Debatten um Rassismuskritik im Theater

 

14:30-15:00 Pause

 

15:00-15:45 Ursula Hemetek und Therese Kaufmann (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien): Transkulturalität an der mdw - eine universitätspolitische Strategie?

 

15:45-16:30 Dilan Sengül (Brunnenpassage, Wien): DJn* Kollektiv Brunnhilde für Gleichberechtigung und Transkulturalität

 

16:30-17:00 Pause

 

17:00-18:30 Podiumsdiskussion moderiert von Eckhard Weber (Berlin) mit DJn Countessa (DJ*n Kollektiv 'Brunnhilde', Wiener Brunnenpassage), Stefan Heckel (KUG), Jacob Höhnes (Theater RambaZamba, Berlin), Lina Hölscher (InTAKT Festival, Graz) und Michael Turinsky (Wien)

 

Das InTaKT Festival findet von 17.-25.11.2018 statt. Das vollständige Programm gibt es unter www.intakt-festival.at.

 

 

 



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - Pflichtfeld

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    04.03.2019

    Symposium "Decolonising of Knowledges" - mdw Wien

    Symposium "Decolonising of Knowledges" Freitag, 3. Mai – Samstag, 4. Mai 20199:00 –...


    18.02.2019

    "Blumen und Tiger" - Gender Now Musikalischer Salon zum internationalen Frauentag

    Anlässlich des internationalen Frauentages lädt GenderNow! - die Vernetzung der...


    18.02.2019

    Vortrag "Ethnic-racial discrimination in Brazil - Bolsonaro Era 2019" - 04.03.2019

    "Ethnic-racial discrimination in Brazil - Bolsonaro Era 2019" Vortragende: Dr.in Leila...


    05.02.2019

    Lehrveranstaltung im Sommersemester 2019

    (GWF 4.1) Hat das Lied noch eine Chance? Kunstliedrezeption vom 19. Jahrhundert bis...


    04.02.2019

    Förderung von künstlerischen/ wissenschaftlichen Vorhaben

    Die Kunstuniversität Graz (KUG) fördert hervorragende studentische Vorhaben, die thematisch der...


    01.02.2019

    Gender Studies Preis

    Die Kunstuniversität Graz (KUG) vergibt erneut Preise für hervorragende studentische...


    21.01.2019

    Gender@Workshop #6 am 05.02.2019 um 14:00 Uhr

    Gender@Workshop #6 "Übersehen, angegriffen, benachteiligt? Männer &...


    09.01.2019

    Workshop "Wandel der Arbeitswelten" und Orientierungsworkshop "Beruf Forscherin/Universitätslehrerin an der KFU Graz

    WANDEL DER ARBEITSWELTEN. WANDEL DER GESCHLECHTERVERHÄLTNISSE. Eigene Positionen und Möglichkeiten...


    04.12.2018

    Ausschreibung der Lehraufträge zu Genderthemen im Studienjahr 2019/2020

    Vergabe von vier Lehraufträgen zu Genderthemen an der Kunstuniversität Graz im Studienjahr 2019/20...


    04.12.2018

    Ausschreibung der Lehraufträge zum Thema Diversität für das Studienjahr 2019/2020

    Vergabevon zwei Lehraufträgen zum Thema Diversität  an der Kunstuniversität Graz im...


    04.12.2018

    Ausschreibung der Gastvorträge im SS 2019

    Gastvorträge im Bereich der Frauen- oder Genderforschung Gastvorträge zu diversitätsbezogenen...


    28.11.2018

    Ein Tag für...Bridge MARKLAND - 06.12.2018

    king-ing the drag drag-ing the king Ein Tag für...Bridge Markland: Lecture Performance:...


    28.11.2018

    Salon Gender: "Gender Trouble" - 05.12.2018

    Salon Gender: „Gender Trouble“ Mi 05.12.2018 / 19 Uhr Kategorie: Gesprächsrunde Reihe:...


    23.11.2018

    Jennifer Ronyak: Fanny Hensel's Drei Lieder nach Heine von Mary Alexander: Women’s Cosmopolitan Musical and Textual Practices

    Aus der Reihe "Künstlerinnen" "Fanny Hensel's Drei Lieder nach Heine von Mary...


    17.10.2018

    UniSex II

    UniSex - Queerlounge II Queer ist die Begierde, nicht dermaßen identifiziert zu werden. (Bini...


    08.10.2018

    Themennachmittag: "Antifeministische Debatten in Österreich"

    Einladung zum Themennachmittag Drei Vorträge zum Thema „Antifeministische Debatten in...


    08.10.2018

    Künstlerinnen-Vortrag: Fraufeld - Sichtbarmachung von Musikerinnen

    Aus der Reihe „Künstlerinnen“ PRÄSENTATION DES PROJEKTS „FRAUFELD – SICHTBARMACHUNG VON...


    28.09.2018

    Zeitschrift GENDER - News

    GENDER 3/2018 erschienen: Mode und GeschlechtHerausgeberinnen: Gertrud Lehnert, Jenny Bünnig,...


    24.09.2018

    GENDER | BODY AWARENESS - ab Herbst 2018

    GENDER | BODY AWARENESSNEU ab Herbst 2018: Tanzpädagogisches Zertifikat mit Schwerpunkt Gender |...


    21.09.2018

    "We all enjoy Gleichstellung" - 04.10.2018 TU Graz

    Herzliche Einladung zu:„We all enjoy Gleichstellung“eine Empowerment-Veranstaltung der...