Thementag "Musik und Inklusion" - E-Lectures und Online-Diskussionen

 ! 11.12.2020 !

(English version below)

THEMENTAG MUSIK UND INKLUSION mit E-Lectures von Sophia Alexandersson, Michael Bakan, Nora Cartellieri, Frank Lyons und Katharina Streicher
genderforschung.kug.ac.at/musik_und_inklusion


Das Zentrum für Genderforschung der Kunstuniversität Graz veranstaltet rund um den 11. Dezember 2020 einen Thementag mit dem Schwerpunkt „Musik und Inklusion“. Aufgrund der Covid-19-Restriktionen und den damit verbundenen Risiken wird das Projekt im virtuellen Raum stattfinden. Mit dieser für viele Menschen noch neuen Kommunikationsart möchte das ZfG ein Zeichen für Barrierefreiheit setzen: Zwei Wochen lang werden Präsentationen online abrufbar sein, während eine offene, virtuelle Sitzung am 11. Dezember schließlich den Höhepunkt bilden wird.
Die Kunstuniversität Graz hat sich bereits 2018 mit der Tagung „Musik und Theater für alle“ dem Thema Inklusion gewidmet. Unser Thementag ist nun ein weiterer Vorstoß zur Aufarbeitung dieses weithin marginalisierten Gegenstandes, bei dem außerdem internationale Kontakte für ganzheitlichere Lösungen geknüpft werden können. Bei den Vortragenden handelt es sich um nationale und internationale Expert*innen, die durch ihre jeweiligen Projekte oder Institutionen Inklusion im Musikbereich vorantreiben.

Die Vielfalt der repräsentierten Projekte und Konzepte zeigt einen langsamen Umschwung in unserer Gesellschaft bezüglich Inklusion, zu dem das Zentrum für Genderforschung mit diesem Thementag beitragen möchte. Das Team freut sich auf einen spannenden Tag, an dem zahlreiche wichtige Probleme thematisiert, hitzige Debatten geführt und gemeinsam an Angelegenheiten gearbeitet werden soll, die uns alle etwas angehen.
Der Thementag wird vom Netzwerk „Kultur inklusiv“ gefördert, einem gemeinsamen Projekt von Akademie Graz, Kunstuniversität Graz, InTaKT-Festival mit Verein Selbstbestimmt Leben, Behindertenbeauftrager der Stadt Graz, Lebenshilfe GUV, Lebenshilfe Steiermark, Sozialwirtschaft Steiermark, Verein IKS, Kunsthaus Graz, GrazMuseum, Hunger auf Kunst und Kultur und assembly im Rahmen von Graz Kulturjahr 2020/21.


Anmeldung unter: johannes.kainz@kug.ac.at
Weitere Infos [PDF]

*******

CONFERENCE ON MUSIC AND INCLUSION

The Centre for Gender Studies (ZfG in German) of the University of Music and Performing Arts Graz is hosting an online conference with the topic “Music and Inclusion” on December 11, 2020. Owing to the restrictions regarding Covid-19 as well as the risks involved, the event will be held virtually. With this form of communication, which is still unfamiliar to many people, the ZfG wants to take a stance for accessibility: for two weeks, presentations will be available online, resulting in an open-for-all, virtual session on December 11.
In 2018, the University of Music and Performing Arts Graz already engaged in the subject of inclusion via a conference called “Music and Theatre for everybody”. The upcoming event is aimed at further spotlighting this subject yet marginalized, while offering opportunities to establish international relations for thinking about overarching solutions. The speakers are national and international experts who promote inclusion in music through their respective projects or institutions.

The variety of projects and concepts represented here is demonstrating a turnaround in our society regarding inclusion, to which the Centre for Gender Studies would like to contribute with this conference. Our team is looking forward to an exciting day, where numerous important problems will be addressed, heated debates will be held, and it will be worked on issues that in the end concern all of us.
The conference is sponsored by “Kultur inklusiv”, which is a project jointly created by Akademie Graz, the University of Music and Performing Arts Graz and the Association for the Promotion of Inclusion through Cultural and Sporting Activities (IKS in German).


Registration: johannes.kainz@kug.ac.at
Further information [PDF]



Programm | Programme:

1.-10.12.: E-Lectures | coming soon
11.12.: Diskussionsrunden mit den Vortragenden | Q&A Sessions (Zoom)
Timetable 11.12.2020 (CET):
10:45-11:30 K. Streicher (Mozarteum Salzburg)
11:30-12:15 N. Cartellieri (Oper Graz)
12:15-13:45 virtual coffee lounge
13:45-14:30 S. Alexandersson (ShareMusic and Performing Arts Sweden)
14:30-15:15 F. Lyons (Ulster University)
15:15-16:00 M. Bakan (Florida State ZUniversity) | Eine Kooperation mit dem Institut 13 Ethnomusikologie
16:00-17:00 virtual coffee lounge

Anmeldung unter/registration: johannes.kainz@kug.ac.at
Plakat in pdf-Format

Organisationsteam:
Organisation und technische Umsetzung: Pia-Sophie Lenz und Johannes Kainz
Konzept: Anna Benedikt

Kontakt: anna.benedikt@kug.ac.at