Ein Tag für...

Bridge Markland: Lecture Performance: "king-ing the drag. drag-ing the king"

Die Berliner Performerin Bridge Markland ist eine Virtuosin des Rollenspiels und der Verwandlung. Eine Künstlerin die zwischen Tanz, Theater, Performance, Cabaret und Puppentheater mit Leichtigkeit alle Grenzen überschreitet.

Ihre besondere Spezialität sind Trans-Gender-Performances bei denen das Publikum den Wechsel von Frau zu Mann (oder Vice Versa) live miterlebt. Sie ist Pionierin der Drag und Genderperformance in Deutschland und organisierte Drag-King Events, Tourneen und Festivals von 1994-2002.

06.12.2018
10:00 - 14:00 Uhr: Workshop (für Studierende), Ort: Leonhardstraße 18, SUK11
19:00 Uhr: Lecture Performance, Ort: Literaturhaus Graz, Saal, Elisabethstraße 30


Eine Veranstaltung des Zentrums für Genderforschung / Kunstuniversität Graz
Organisation: Rosemarie Brucher