Gender@Workshop#11: Umsetzung von Inklusion und Barrierefreiheit in der künstlerischen und wissenschaftlichen Lehre – Guidelines für die Praxis

- Dieser Workshop beschäftigt sich vorrangig mit Fragen wie:

Bin ich gesetzlich verpflichtet meine Lehrveranstaltung barrierefrei und inklusiv anzubieten? – Wie sehen die diesbezüglichen gesetzlichen Grundlagen aus?
Wie gestaltet sich das korrekte Wording in Verbindung mit Menschen mit Behinderungen?
Wie gestalte ich meine Lehrveranstaltung barrierefrei und inklusiv? – Welche Methoden und Konzepte gibt es hierbei zu beachten?
Welche konkreten barrierefreien und inklusiven Umsetzungsmöglichkeiten bieten sich in Hinblick auf künstlerische Instrumentalmusik, Gesang, Schauspiel und Musikwissenschaften an? – Schwerpunkt interaktive Lehre (Vortrag, Präsentationen, Workshops, Gruppenarbeiten, Projektarbeiten, Bühnenarbeit, …)
Welche barrierefreien und inklusiven modifizierten Prüfungsmodalitäten bieten sich im Bereich der künstlerischen Instrumentalmusik, Gesang, Schauspiel und Musikwissenschaften an?
Welche Hilfsmittel sowie personelle und tierische Unterstützungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung?

Anhand ausgewählter Fallbeispiele wird stets die praktische Umsetzung in Ihren jeweiligen Lehrveranstaltungen in den Fokus dieses Workshops gestellt. Im Anschluss des Workshops bietet sich die Gelegenheit Fragen zu stellen bzw. in eine Diskussion zu treten.

Trainer*in: Mag.a Dr.in Elisabeth Rieder

Wann: 05.07.2021, 14:00 - 16:00 Uhr
Wo: Der Workshop findet online via ZOOM statt.

Anmeldung bitte über a.haslinger@kug.ac.at

Der Workshop wird auch als Weiterbildungsveranstaltung angeboten.