Ausschreibung Genderpreise

Verleihung der Genderpreise am 09.12.2019

Im Rahmen eines Preisträger_innen-Konzertes vergab die Kunstuniversität Graz gemeinsam mit der Stadt Graz am 9. Dezember 2019 im Theater im Palais Stipendien und Preise an Absolvent_innen und Studierende der KUG. Nach Grußworten von Stadtrat Günter Riegler und der Begrüßung durch den geschäftsführenden Vizerektor der KUG, Eike Straub wurden im T.i.P. die diesjährigen Begabtenstipendien und der Wissenschaftspreis der Stadt Graz sowie die Würdigungspreise der Kunstuniversität Graz vergeben. Christa Brüstle, Leiterin des Zentrums für Genderforschung überreichte an diesem Abend auch die Genderpreise der Kunstuniversität Graz an Francesca Agostinis und Elisabeth Kappel. Umrahmt wurde die Verleihung durch die künstlerischen Beiträge der diesjährigen Preisträger_innen.

Die Genderpreise der Kunstuniversität Graz erhielten Francesca AGOSTINIS (Bachelorarbeit: "Ida Presti (1924-1967): La grande dame de la guitare" PDF) und Elisabeth KAPPEL (Dissertation: "Biographisch-musikalische Studien zu Arnold Schönbergs Schülerinnen" ISBN: 978-3-476-05143-1, Link)


Ausschreibung Gender Studis Preis 2018

Die Kunstuniversität Graz (KUG) vergibt erneut Preise für hervorragende studentische Abschlussarbeiten, die thematisch der Frauen- oder Geschlechterforschung zuzurechnen sind. Prämiert werden Abschlussarbeiten (Bachelor-, Diplom-, Masterarbeit, Dissertation), die sich mit der Bedeutung von Geschlecht, Geschlechterverhältnissen und Geschlechterrollen in Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft und/oder einer innovativen Fragestellung aus dem Bereich der Frauen- und/oder  Geschlechterforschung   auseinandersetzen.

Vergeben werden:
drei Preise für wissenschaftliche oder künstlerische Abschlussarbeiten
-Bachelorarbeiten: € 300
-Diplom- und Masterarbeiten: € 500
-Dissertationen: € 800

VORAUSSETZUNGEN
-Ordentliches Studium an der KUG
-Die eingereichten wissenschaftlichen oder künstlerischen Abschlussarbeiten müssen zwischen dem  01.10.2017 und dem 31.01.2019 abgegeben worden sein
-Wissenschaftliche Arbeiten müssen die Kriterien des aktuellen Leitfadens für wissenschaftliches Arbeiten der KUG erfüllen.

EINZUREICHENDE BEWERBUNGSUNTERLAGEN (IN ELEKTRONISCHER FORM):
-anonymisierte Abschlussarbeit
-vollständig ausgefülltes Formblatt
-Kurzfassung der Arbeit (max. eine Seite)
-tabellarischer Lebenslauf
-begründete Empfehlung des Betreuers/der Betreuerin (max. eine Seite)
-Kopie des Meldezettels

Die Bewerbungsunterlagen sind dem Zentrum für Genderforschung der KUG ausschließlich per E-Mail (genderforschung@kug.ac.at) bis spätestens 01.02.2019 zu übermitteln. Die Bekanntgabe der Zuerkennung erfolgt durch schriftliche Information. Eine öffentliche Zuerkennung wird im Sommersemester 2019 stattfinden.

Informationen: Anna Benedikt PhD, anna.benedikt(at)kug.ac.at, 0316/3893504

Ausschreibung als pdf
Formblatt
Formblatt (Word)