Ausschreibung ÖGGF-Preise 2020

Ausschreibung ÖGGF-Preise 2020

erstellt am 22. June 2020

Ausschreibung ÖGGF-Preise 2020

Zielsetzung der ÖGGF-Preise

  1. 1)  Die ÖGGF-Preise haben die Förderung von Geschlechterforschung und einschlägiger künstlerischer Arbeiten zum Ziel, welche unter Berücksichtigung der Konfigurationen von Machtverhältnissen in all ihrer Komplexität einen Beitrag zu gesellschaftspolitischen Analysen und Veränderungen leisten.

  2. 2)  Die ÖGGF-Preise werden von der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung (ÖGGF) verliehen.

Teilnahmebedingungen und Preishöhe

  1. 3)  Für die ÖGGF-Preise sind Eigenbewerbungen vorgesehen.

  2. 4)  Zur Bewerbung eingeladen sind alle Mitglieder (Einzelpersonen und Kollektive) der ÖGGF ab dem Abschluss der Dissertation oder mit eigenständiger außeruniversitärer Forschung mit vergleichbarem Niveau. Zielgruppe sind Wissenschaftler*innen, die in Österreich im Bereich der Geschlechterforschung tätig sind oder deren wissenschaftliche Arbeit einen Österreich-Bezug aufweist.

  3. 5)  Eingereicht werden können wissenschaftliche und künstlerische Arbeiten und Projekte (z.B. Dissertationen, Bücher, Habilitationsschriften sowie weitere queer_feministische Formen der Wissensproduktion), welche nicht länger als zwei Jahre vor dem Einreichtermin (jeweils ab dem 1.1.) verfasst bzw. herausgegeben wurden. Die eingereichten Beiträge können in Deutsch oder in Englisch verfasst sein.

  4. 6)  Die ÖGGF-Preise sind mit jeweils 3.000 EUR dotiert. Es werden zwei ÖGGF-Preise verliehen.

Kriterien für die Zuerkennung

7) Erwünscht sind originäre, herausragende Arbeiten aus Wissenschaft und Kunst, die in besonderer Weise die Analyse und kritische Reflexion ineinandergreifender Systeme von Herrschaft einbringen und einen Beitrag zu gesellschaftspolitischen Veränderungen leisten, indem sie emanzipatorisches Geschlechterwissen in seiner Verwobenheit mit anderen Formen von Herrschaft vorantreiben.

Einreichschluss und Format der Einreichung

  1. 8)  Einreichschluss für die Bewerbung ist der 15. September 2020.

  2. 9)  Die Einreichung erfasst folgende Unterlagen, in 1 pdf-Dokument zusammengefasst:

    • -  Eingereichte Arbeit in elektronischer Form

    • -  Abstract der Arbeit (max. 2000 Zeichen inkl. Leerzeichen)

- Begründung der Relevanz der Arbeit im Sinne der Ausschreibung (Beitrag zu gesellschaftspolitischen Analysen und Veränderungen; max. 5000 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Die Einreichung erfolgt über die E-Mail-Adresse preis@oeggf.atDie Unterlagen werden nicht retourniert.

Zuerkennung und Verleihung

  1. 10)  Die Zuerkennung und Verleihung der ÖGGF-Preise erfolgt durch den ÖGGF-Vorstand aufgrund von Vorschlägen einer vom ÖGGF-Vorstand bestimmten Jury. Die Entscheidung wird unter Ausschluss des Rechtsweges getroffen.

  2. 11)  Die Preise werden im Rahmen einer Veranstaltung der ÖGGF verliehen. Vorgesehen ist die Preisverleihung alle 2 Jahre, jedenfalls wird der ÖGGF-Preis 2020 vergeben.

  3. 12)  Kommt kein Entscheid zustande oder verzichtet die Jury auf die Verleihung der Preise, entscheidet der Vorstand der ÖGGF über die Verwendung der entsprechenden Mittel im Rahmen des Zweckes der ÖGGF.

Jury

13) Die Jury setzt sich aus mindestens 3 bis maximal 10 Personen zusammen, wovon mindestens zwei Personen aus dem ÖGGF-Vorstand sowie mindestens eine Person aus der außeruniversitären Forschung kommen. Alle Jury-Mitglieder werden vom ÖGGF- Vorstand nominiert. Es wird auf eine interdisziplinäre Zusammensetzung der Jury geachtet, welche die Vielfalt der Geschlechterforschung widerspiegelt. ÖGGF Mitglieder können dem Vorstand Personen für die Jury vorschlagen.



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - required field

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    03.08.2020

    Gender-Dissertationsstipendien

    Die Kunstuniversität Graz (KUG) vergibt ab Wintersemester 2020/21 zwei Stipendien für künstlerisch-...


    23.06.2020

    ÖGGF-Ausschreibung Projektbudget

    Ausschreibung Projektbudget der ÖGGF 2020 Die ÖGGF ist derzeit finanziell gut aufgestellt. Der...


    18.06.2020

    Bucherscheinung

    Thema "Musiktheorie und Gender Studies" Die Ausgabe 17/1 (2020) der Zeitschrift der...


    02.06.2020

    FIT - Infotag

    FIT- Infotag Beim FIT-Infotag holen sich Mädchen und junge Frauen genau die Infos, die sie für...


    25.05.2020

    Bucherscheinung

    "Musikerinnen in Graz und in der Steiermark. Ein Beitrag zur Geschichte des bürgerlichen...


    20.05.2020

    Image-Clip „Archiv Frau und Musik - Internationale Forschungsstätte Frankfurt am Main“

    "Im Zeichen von 40 Jahren Arbeitskreis Frau und Musik e.V. und dem Jubiläumsfestakt 2019...


    30.04.2020

    ZOOM Gender@Workshop #9 am 29.06.2020

    Einladung zum ZOOM Gender@Workshop #9 Gender- und Diversitätskompetenz: Was ist das?   Im...


    29.04.2020

    ! Öffnung der ZfG-Bibliothek ab 6. Mai !

    Ab 6. Mai 2020 wird die ZfG-Bibliothek für einen stark eingeschränkten Entlehnbetrieb wieder...


    24.03.2020

    TERMINÄNDERUNG: Thementag "Musik und Inklusion" findet nun am 11.12.2020 statt

    Der Thementag "Musik und Inklusion" muss leider, aufgrund der Corona-Maßnahmen, auf den...


    16.03.2020

    Coronavirus-Info

    Auf Grund der Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus ist das Zentrum für Genderforschung für...


    26.02.2020

    Lehrveranstaltungsangebot Sommersemester 2020

    Das Zentrum für Genderforschung bietet im SS 2020 folgende Lehrveranstaltungen an: Diversität...


    10.02.2020

    Einmal Herrengasse und zurück - Einladung zum Grazer Stadtspaziergang am 12.03.20202

    Anlässlich des Internationalen Frauentages lädt die GENDER:UNIT Sie herzlich zum Spaziergang durch...


    29.01.2020

    Call for Papers - Tagung: Körper(lichkeit) in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts

    Tagung: Körper(lichkeit) in der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts // Conference: Body and...


    22.01.2020

    Workshop: Ich interveniere – wir intervenieren – bei Sexismus und Diskriminierung!

    Einladung zum Workshop, 4.3.2020 Ich interveniere – wir intervenieren – bei Sexismus und...


    09.12.2019

    Preisträger_innenkonzert & Stipendienvergabe am 09.12.2019

    Preisträger_innenkonzert & Stipendienvergabe Begabtenstipendien der Stadt Graz,...


    03.12.2019

    MusicaFemina International Symposium in Budapest 08. - 09.01.2020

    MusicaFemina International Symposium is a forum for researchers, music professionals and local...


    25.11.2019

    Ringvorlesung: Geschlecht und Gewalt

    Ringvorlesung: Geschlecht und Gewalt (505.732) Vortragende/r: Petra Birchbauer, Christian...


    21.11.2019

    Counting the Music Industry: The Gender Gap


    12.11.2019

    Stellenausschreibung: Universitätsassistent_in für Gender Studies 12.11.2019

    An der mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ist derzeit die Stelle einer...


    12.11.2019

    Brennpunkt: Diversität 02.12.2019

    „Kulturelle Teilhabe durch Musik? Projekte transkultureller Kinder- und Jugendbildung im...