Erläuterung zur Angabe von Pronomen in der KUG-E-Mail-Signatur

Mit Start des Wintersemesters 22/23 haben alle Mitarbeiter*innen der KUG die Option, in ihren E-Mail-Signaturen zusätzlich ihrem Namen auch ihre Pronomen anzugeben. Diese Möglichkeit soll sowohl die Kommunikation erleichtern und Missverständnissen vorbeugen als auch Offenheit und Solidarität gegenüber trans, inter* und nicht-binären Personen zum Ausdruck bringen. Die im Folgenden verlinkte Erläuterung erklärt einerseits die Beweggründe für die Angabe von Pronomen und gibt andererseits einen Überblick über weitere Möglichkeiten, wie Mitarbeiter*innen der KUG in ihrer Signatur ihre Anrede und Pronomen kommunizieren können. Weitere Informationen zur E-Mail-Signatur finden Sie im Bereich „IT-Services“ auf KUGinside.

Erläuterung zur Angabe von Pronomen in der KUG-E-Mail-Signatur (PDF)